· 

Norwegen

Fotogalerie

(derzeit noch mit Platzhaltern aus 2010)

PLANUNG

Am Abend des 29. Mai 2019 geht es los: Wir starten die große Reise und beginnen zunächst mit der Anfahrt quer durch Deutschland. Vorausgesetzt es klappt alles, wie vorgesehen, werden wir am 1. Juni von der Fähre auf Norwegischen Boden rollen und im Uhrzeigersinn vorgehen. Die Rückreise wird - nach Maßgabe der vorhandenen Restzeit - zügig und direkt über Schweden erfolgen.

Die nachfolgende Karte zeigt POIs (Points of Interest, also Orte, die von Interesse sind) die wir bereits bei vorangegangenen Reisen gesehen hatten, spiegelt aber auch unsere Planung für 2019 wieder. In der Karte wurde über lange Zeit alles eingepflegt, was von Interesse sein könnte. Was wir davon tatsächlich ansehen, wird vor Ort spontan entschieden, nach Maßgabe von Zeit und Wetter, aber beispielsweise auch in Hinblick auf Sinnhaftigkeit eines eventuell großen Umwegs.

Im Wesentlichen haben wir drei Schwerpunkte:

  • Den Südwesten
  • Die Inselgruppe Lofoten
  • Die Insel Senja

Gänzlich außen vor bleibt alles nördlich von Tromso und damit insbesondere das - unserer Einschätzung nach - völlig uninteressante, und lediglich eine Touristenfalle bildende, Nordkap.

 

Hier eine Übersichtskarte der Interessenspunkte:

 

Der nachfolgende Teil 1 der Routenplanung umfasst den Südwesten Norwegens, also die Südspitze, den Lysefjord, Bergen und den Jostedalsbreen:

 

Der Teil 2 der Routenplanung zeigt den Bereich ab dem Jostedalsbreen zur Gamle Strynefjellsvegen, Geiranger und Trollstigen, Atlanterhavsveien, Kystiksveien, Lofoten und Senja bis Tromsö:

 

Vor der Rückreise graut mir jetzt schon: 3.500 km und zumindest 40 Nettofahrstunden:

 

In Bezug auf die Einreisebestimmungen gibt es bei verbrauchssteuerpflichtigen Waren doch Grenzen, und die sind eher gering. Für uns Zwei hat sich die Variante "9 Liter Wein und 4 Liter Bier" als die geeignetste herauskristallisiert.  Details zu den Bestimmungen siehe hier.


 

Könnte ebenfalls von Interesse sein: Die Fotoserie, die 2010 entstanden ist:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0